Wenn Sie eine besonders leistungsheterogene Klasse haben, dann bietet das neue Programm The Big Challenge+ besondere Vorteile. So wird bei integrativen Events  für die ganze Klasse das kollektive Engagement und nicht die individuelle Leistung belohnt, weshalb gerade schwächere SchülerInnen mit einbezogen werden. Ziel ist es, alle SchülerInnen zu motivieren, unabhängig von ihren Englischkenntnissen.

Grundsätzlich gilt, dass es wenig Sinn macht, nur die besten SchülerInnen einzuschreiben, um allen zu zeigen, dass sie die Besten sind. In Wirklichkeit geht es darum, SchülerInnen unabhängig von ihrem Niveau einzuschreiben, um jenen "Kick" zu erzeugen, der einige von ihnen manchmal dazu bringt, sich etwas mehr anzustrengen als gewöhnlich, um eine gute Platzierung zu erreichen. Dabei sollen die SchülerInnen entdecken, dass Englisch gar nicht so schwierig ist und es Spaß machen kann, sich möglichst jeden Tag damit auseinanderzusetzen.